Langlauf Bayerischer Wald

 

Winterurlaubsplanung: Ein unvergessliches Ski-Erlebnis durch gute Organisation

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen... Doch bevor es endlich losgeht, gibt es häufig noch einiges zu tun. Der Ort steht meist schon lange fest, aber – insbesondere wenn man mit dem Auto unterwegs ist – sollten vor dem Reiseantritt noch einige Dinge erledigt werden. Gerade beim Winterurlaub kommt man also nicht drum herum, rechtzeitig mit der Planung zu beginnen.

Winterurlaubsplanung: 3 wichtige Erledigungen

  • Das Auto winterfest machen: Wenn man nach Bayern in die Berge fährt, ist es unbedingt erforderlich, dass die Autoreifen auf den glatten, schneebedeckten Straßen Bodenhaftung haben. Wenn man es allerdings leid ist, jedes halbe Jahr die Reifen zu wechseln, dann ist vor dem Winterurlaub genau der richtige Zeitpunkt, um sich für Ganzjahresreifen zu entscheiden. Bei Tirendo kann man zum Beispiel unterschiedliche Markenprodukte miteinander vergleichen und so den passenden Ganzjahresreifen finden. Gerade in Wintersportgebieten wie dem Bayerischen Wald ist das Unfallrisiko deutlich erhöht, wenn die richtigen Autoreifen fehlen. Daher lohnt es sich, noch vor dem Reiseantritt die alten Reifen durch sichere auszutauschen.
  • Die Skier reisefertig machen: Egal ob Langlauf oder Alpin – um einen optimalen Gripp auf den Loipen oder der Piste zu haben, sollte man sich Snowboard und Skier unbedingt vor der Reise schleifen lassen oder es sogar selbst versuchen. So kann man nach der Ankunft direkt losfahren und erspart sich zudem das Schleifen vor Ort, das oft überteuert und mit langen Wartezeiten verbunden ist. Wenn man noch keine Skischuhe besitzt, sollte man sich schleunigst welche zulegen. Das Ausleihen von Skiern vor Ort ist problemlos, da es meist eine große Auswahl gibt. Bei den Schuhen ist dies allerdings nicht so. Hier sind die verschiedenen Größen oft rar. Zudem ist es natürlich vorteilhaft, wenn die Skischuhe nicht drücken. So wird das Fahrerlebnis um einiges gesteigert. Deshalb sollte man sich vor dem Urlaub bequeme eigene Skischuhe zulegen.
  • Die Unterkunft auswählen: Noch vor dem Reiseantritt ist es sinnvoll zu wissen, wohin genau die Reise geht. Sowohl das Skigebiet als auch die Unterkunft sollten rechtzeitig feststehen. Da der Bayerische Wald im Winter äußerst beliebt ist, sind die Unterkünfte schnell ausgebucht. Deshalb ist es notwendig, dass man sich nicht nur für die Art der Unterkunft – Ferienwohnung, Pension oder Hotel – frühzeitig entscheidet, sondern, wenn möglich, bereits von zu Hause aus das passende Zimmer bucht.
  • Um den Winterurlaub von Anfang an in vollen Zügen genießen zu können, ist es ratsam, rechtzeitig mit der Reiseplanung zu beginnen. So erspart man sich eine Menge Ärger vor Ort und kann sich umso mehr auf die freie Zeit freuen.